Das Einzige, was die Menschheit zu retten vermag, ist Zusammenarbeit,
und der Weg zur Zusammenarbeit nimmt im Herzen der Einzelnen seinen Anfang.

Bertrand Russell

Wir befinden uns derzeit in einem Prozess der globalen Veränderung mit Problemen in allen möglichen Bereichen: Klima, Energie, Ausbeutung von Natur, Mensch und Tier, Armut, Gewalt, Vergiftung der Erde, etc.

Die Ursachen unserer Probleme sind vielfältig, aber letztlich lassen sie sich alle darauf zurückführen, dass wir Menschen uns dem Leben, der Natur entfremdet haben. Wir haben vergessen, dass wir integraler Bestandteil der Natur sind. Wir meinen, klüger als die Natur zu sein und sie ungestraft ausbeuten zu dürfen. Ein fataler Irrtum!!

Alle Probleme sind miteinander verknüpft und das macht sie komplex. Daher müssen auch die Lösungen vielfältig sein und von verschiedenen Punkten ausgehen, an verschiedenen Stellen ansetzen. Deshalb ist es wichtig, dass wir mit anderen zusammenarbeiten, Synergien schaffen, uns vernetzen.

Aus diesem Grund stellen wir hier einige Initiativen vor, von denen wir glauben, dass sie – wie wir – daran mitwirken, Lösungen für die bestehenden Probleme zu finden und auch kommenden Generationen lebenswürdige Bedingungen auf dieser Erde zu erhalten.

Um das Ganze übersichtlicher zu machen, haben wir verschiedene Unterkategorien gebildet, die sich allerdings teilweise überschneiden, weshalb manche Organsationen in mehreren Bereichen gelistet sind:

Andere Transition-Initiativen in Franken (in alphabetischer Reihenfolge):

Forchheim for Future
Alltag.Fair.Ändern und das Klima schützen

  

Omas for Future
Handeln aus Liebe zum Leben